Samsung Xcover 3 – Zusatzfunktionen beim neuen Outdoor-Smartphone

Sie befinden sich in unserem Newsbereich. Wir berichten über News zu Handys und Mobilfunkbetreibern sowie Trends im Mobilfunkbereich.
Dies ist die aktuelle News vom Samstag, 14. März 2015 auf Handygott.de mit dem Thema "Samsung Xcover 3 – Zusatzfunktionen beim neuen Outdoor-Smartphone". Viel Spass beim Lesen!

Samsung Xcover 3 – Zusatzfunktionen beim neuen Outdoor-Smartphone

Mit dem Xcover 3 bringt Samsung sein drittes Outdoor-Smartphone auf den Markt. Wie die Vorgängermodelle auch verfügt das Handy über eine IP-Zertifizierung. Auch am militärischen Schutzstandard wurde nichts verändert. Umwelteinflüsse sind für das Samsung Xcover 3 kein Thema. Bei der Hardware hätten sich Outdoor-Fans eine verbesserte Ausstattung gewünscht. Diese bleibt weiterhin eher durchschnittlich.

Das sind die Highlights am Samsung Xcover 3

Das neue Xcover 3 von Samsung ist wie die Vorgängermodelle auch nach dem IP67 Standard staubdicht und wassergeschützt. Außerdem bietet das neue Outdoor-Smartphone den militärischen Standard MIL-STD 810G, der über den Schutz vor Umwelteinflüssen und Stößen entscheidet. Auch hohe Temperaturschwankungen sind für das neue Smartphone kein Thema.

Damit man das Smartphone auch bedienen kann, wenn es nass ist, hat Samsung für die Navigation richtige Hardware-Tasten verbaut und auf Sensorbedienung verzichtet. Eine neue, zusätzliche Taste ermöglicht auf einfache Art und Weise, das LED-Licht einzuschalten. Drückt man doppelt, wird die Kamera aktiviert. Die Schaltfläche lässt sich, laut Hersteller Samsung, konfigurieren.

Flash-Speicher beim Samsung Xcover 3 zu klein

Das Display hat eine Diagonale von 4,5 Zoll. Die Auflösung des Xcover 3 von Samsung liegt bei 800 x 480 Pixel, das entspricht einer Pixeldichte von 207 ppi. Welcher Quad-Core-Prozessor im Innern arbeitet, wurde noch nicht genauer definiert. Er taktet mit 1,2 GHz. Das neue Samsung Smartphone verfügt über einen 1,5 GByte großen Arbeitsspeicher. Der Flash-Speicher bietet 8 GByte. Davon stehen dem User allerdings nur 4 GByte zur Verfügung. Der Nutzer kann allerdings über eine Micro-SD-Karte den Speicherplatz auf 64 GByte erweitern.

Das Xcover 3 von Samsung arbeitet mit Quad-Band-GSM, mit UMTS sowie mit Cat-4-LTE. WLAN 802.11b/g/n ist natürlich ebenfalls vorhanden wie auch Bluetooth 4.0. Im Smartphone befindet sich ein GPS Empfänger wie auch ein NFC-Chip. Die hintere Kamera hat 5 MP, die Frontkamera 2 MP.

Beim Betriebssystem hat sich Samsung für Android 4.4/Kitkat entschieden. Welche Unterversion das ist, darüber macht der Hersteller allerdings keine näheren Angaben. Dafür wurde schon bei der Vorstellung bekannt, dass es bald ein Update auf Android 5.0 (Lollipop) geben wird. Über den Verkaufstart und den Preis für das Xcover 3 schweigt sich Samsung bisher noch aus.

Quelle: www.golem.de

Dieser Artikel wurde in der Kategorie Handy News abgelegt. Verlinken Sie über diesen Permalink: Samsung Xcover 3 – Zusatzfunktionen beim neuen Outdoor-Smartphone . Dieser Artikel wurde den Schlagworten , , zugeordnet.

Den Handyvertrag hier verlängern Handy Bundle günstig Gratis SMS versenden ohne Anmeldung Handytarif Angebote bei handygott.de Prepaidkarten Tarife Vergleich Handyvertrag ohne Schufa

Ähnliche Beiträge:

  • Samsung Galaxy A7, das neue Selfie-Smartphone
  • Das neue Samsung Galaxy A7 ist speziell für Social-Media Fans gemacht, die gerne Selfies für Freunde posten. Es verfügt über einen großen Bildschirm, kann bei bestimmten Modellen mit zwei SIM-Karten betrieben werden und hat noch […]...
  • Samsung Wave S8500 – Das erste Bada-Smartphone
  • Das neueste Handy von Samsung ist das Modell Wave S8500. Das besondere an dem neuen Handy ist, dass es mit dem eigenen Betriebssystem Bada arbeitet. Das neue Handy kommt in einem schicken und eleganten Design […]...
Alle aktuellen News:2

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.