Mobiltelefon und sinnvolles Zubehör als Geschenk für die Eltern

Sie befinden sich in unserem Newsbereich. Wir berichten über News zu Handys und Mobilfunkbetreibern sowie Trends im Mobilfunkbereich.
Dies ist die aktuelle News vom Donnerstag, 28. April 2016 auf Handygott.de mit dem Thema "Mobiltelefon und sinnvolles Zubehör als Geschenk für die Eltern". Viel Spass beim Lesen!

Mobiltelefon und sinnvolles Zubehör als Geschenk für die Eltern

Die eigenen Eltern zu beschenken, ist eine recht schwierige Aufgabe. Die eigenen Kinder können sich jedoch ihr Wissen rund um Smartphones und moderne Technologie zu nutze machen und den Eltern ein neues Gerät besorgen, das ihnen die Welt der modernen Mobiltelefone eröffnet. Auch wenn die ältere Generation oftmals ein wenig Starthilfe benötigt, kann ein modernes Smartphone dann vielerlei Vorteile mit sich bringen. So fällt auch die Kommunikation innerhalb der Familie durch neue Messenger deutlich leichter.

Welches Smartphone für Mutter und Vater?

Die Frage, welches Smartphone-Modell sich für die eigenen Eltern am ehesten eignet, lässt sich pauschal kaum beantworten. Entscheidend hierbei ist jedoch das Alter der zu beschenkenden Person. So sind moderne Smartphones für Senioren ab einem Alter von knapp siebzig Jahren eher weniger geeignet. Der Umgang mit einem sehr modernen Gerät fällt dieser Altersgruppe verhältnismäßig schwer, weswegen ein spezielles Seniorenhandy mit großen Tasten und einem augenfreundlichen Display sicherlich die bessere Alternative ist.

Dass das Smartphone und auch die Nutzung des mobilen Internet jedoch auch für die Generation 50Plus durchaus interessant sind, zeigt auch eine Umfrage. Diese zeigte, dass knapp 24,5 Prozent aller Nutzer des Mobile Web über fünfzig Jahre alt sind. Für die eigenen Eltern kann mobiles Internet aus vielerlei Gründen sinnvoll sein. So ist es leichter, mit der Familie in Kontakt zu bleiben, wenn moderne Messenger wie WhatsApp zur Verfügung stehen. Weitere Features, die nur mit einem mobilen Internetzugang genutzt werden können, sind unter anderem:

  • Mobiles Shopping
  • Navigation
  • Wanderkarten
  • aktuelle Wettervorhersagen

Smartphone-Neulinge finden sich mit Hilfe der eigenen Kinder zumeist schnell zurecht. (Quelle: Pexels (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Smartphone-Neulinge finden sich mit Hilfe der eigenen Kinder zumeist schnell zurecht. (Quelle: Pexels (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Obwohl sich ein Smartphone also durchaus positiv auf das eigene Leben auswirken kann, zögern viele Eltern bei der Kaufentscheidung. Der Grund liegt hier zumeist in mangelnden Wissen rund um die verschiedenen Hersteller und Smartphone-Modelle. Den eigenen Eltern erweisen erwachsene Kinder daher einen großen Dienst, wenn sie sich um die Auswahl eines passenden Modells kümmern. Auch der entsprechende Tarif kann im Zuge des Kaufs ausgewählt werden. Um die Eltern vor hohen Telefonkosten zu schützen, lohnt sich der Abschluss eines Vertrages, der auf Flatrates basiert. In den Handy News finden sich in der Regel einige neue Modelle, die Netzbetreiber mit einem passenden Vertrag kombiniert haben.

Passende Handytasche oder -hülle

Das Smartphone alleine ist ein recht empfindliches Gerät. Die meisten Modelle können durch Feuchtigkeit, starke Temperaturschwankungen und Stöße oder Stürze dauerhaften Schaden nehmen. Damit die eigenen Eltern möglichst lange Spaß am Smartphone haben und dieses ohne Bedenken einsetzen können, ist eine passende Handyhülle ein schönes Zusatzgeschenk. Selbstverständlich muss diese Hülle mit dem ausgewählten Smartphone-Modell kompatibel sein, da der gewünschte Schutz sonst nicht gewährleistet ist. Es ist daher wichtig, die Hülle erst dann zu besorgen, wenn die Entscheidung für ein bestimmtes Modell bereits gefallen ist.

Nach Printplanet.de gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, das Smartphone sicher zu schützen. Den einfachsten Schutz bietet eine Hülle als Backcover, die lediglich die Rückseite des Geräts umrahmt. Als sogenannter „Bumper“ weist eine solche Hülle einen Gummirahmen auf, der die Seiten des Smartphones umfasst und vor Stößen und Stürzen schützt. Schutz für das gesamte Gerät bietet auch ein sogenanntes Flipcase, das Rückseite und Display umgibt und mit einem Verschluss gesichert werden kann.

Ein Flipcase bietet besonders effektiven Schutz für Display und Korpus. (Quelle: StockSnap (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Ein Flipcase bietet besonders effektiven Schutz für Display und Korpus. (Quelle: StockSnap (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Wer dem Geschenk eine persönliche Note verleihen möchte, findet heute auch Möglichkeiten, Handyhüllen und -taschen mit einem Foto bedrucken zu lassen. Ein Bild der eigenen Enkel, des geliebten Familienhundes oder ein schönes Bergpanorama für Wanderfans verleihen dem neuen Smartphone dann eine sehr persönliche Note und verstärken den Geschenkcharakter.

Zubehör, das auch Eltern Spaß macht

Ist das neue Smartphone ausgewählt und bleibt dennoch etwas Spielraum für weitere Präsente, so sind praktische Gadgets und Zubehörteile eine sinnvolle Idee. Das Smartphone als Geschenk kann so noch etwas umfangreicher verwendet werden und die eigenen Eltern erfahren direkt, welche Nutzungsmöglichkeiten ihnen offen stehen.

Für Eltern, die viel unterwegs sind und im PKW noch immer auf alte Straßenkarten zurückgreifen, kann das Smartphone mit einer Navigationsapp eine deutliche Komfortsteigerung bedeuten. Im Bereich der Sicherheit sollte hier jedoch nicht auf eine entsprechende Handyhalterung verzichtet werden. Liegt das Handy lose im Auto, so kann es bei einem Bremsmanöver schnell im Fußraum landen, oder gar für Verletzungen sorgen. Ein sinnvolles Geschenk für Eltern ist daher auch eine Handyhalterung, die im PKW befestigt werden kann. Am leichtesten funktioniert das mit einem großen Saugnapf, der an der Windschutzscheibe angebracht wird.

Sicherheit im PKW bietet eine zusätzliche Handyhalterung. (Quelle: DariuszSankowski (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Sicherheit im PKW bietet eine zusätzliche Handyhalterung. (Quelle: DariuszSankowski (CC0-Lizenz)/ pixabay.com)

Wer sich für ein sehr modernes Smartphone entscheidet, das auch das Induktionsladen unterstützt, kann den Eltern auch mit einer speziellen Ladestation eine Freude machen. „Um Smartphones per Induktion zu laden, müssen deren Akkus mit einer speziellen Empfängerspule verbunden sein. Eine zweite Spule, die für die Übertragung notwendig ist, befindet sich in der Ladestation. Wird das Telefon auf die Station gelegt, startet der Ladevorgang automatisch.“ (Quelle: http://www.chip.de/artikel/Drahtlose-Energieuebertragung-Handy-laden-per-Induktion_77511970.html)

Welches Zubehör für das neue Smartphone tatsächlich benötigt wird, ist selbstverständlich abhängig vom ausgewählten Modell und der Bereitschaft der Eltern, die moderne Technologie in ihr Leben zu integrieren. Manche Eltern finden auch an drahtlosen Lautsprechern durchaus Gefallen. Besteht diesbezüglich jedoch noch etwas Unsicherheit, so kann auch ein schöner Handyhalter für die Anrichte ein guter Anfang sein.

Dieser Artikel wurde in der Kategorie Handy News abgelegt. Verlinken Sie über diesen Permalink: Mobiltelefon und sinnvolles Zubehör als Geschenk für die Eltern . Dieser Artikel wurde den Schlagworten , , zugeordnet.

Hier Handyvertrag verlängern lassen Handys mit Zugaben bei handygott.de Frei SMS kostenlos ohne Anmeldung Preiswert telefonieren mit dem Handy Prepaid Tarife Vergleich Mobilfunktarif ohne Schufa
Alle aktuellen News:2

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.