Rückblick auf Tops und Flops der IFA 2014

Sie befinden sich in unserem Newsbereich. Wir berichten über News zu Handys und Mobilfunkbetreibern sowie Trends im Mobilfunkbereich.
Dies ist die aktuelle News vom Donnerstag, 11. September 2014 auf Handygott.de mit dem Thema "Rückblick auf Tops und Flops der IFA 2014". Viel Spass beim Lesen!

Rückblick auf Tops und Flops der IFA 2014

Die IFA 2014 hatte wieder einiges zu bieten. Dabei konnte man sowohl Flops wie auch Tops finden. Die Meinungen gehen hier natürlich weit auseinander, denn jeder hat andere Vorstellungen von seinem Tablet oder Smartphone. Wir haben einige Auffälligkeiten zusammengetragen, die uns positiv oder negativ aufgefallen sind. Es gibt optische aber auch technische Highlights, die es verdient haben, hier erwähnt zu werden.

Die positiven Eindrücke von der IFA 2014

Sony hat mit dem Xperia Z3 und dem Z3 Compact voll ins Schwarze getroffen, wenn es um ein ausgezeichnetes Design geht. Die Geräte sehen gegenüber der Konkurrenz besonders schön und edel aus. Das feine Aussehen ist auch dadurch begründet, dass die Ränder am Display noch schmaler ausfallen sind als bei den Vorgängermodellen und auch die Ecken noch rundere Formen bekommen haben. Dabei werden tolle, unterschiedliche Farben für die Geräte angeboten. Beim Note Edge kann man von einem Randgruppengerät reden, wie zum Beispiel auch das LG G Flex oder das Samsung Galaxy Round. Die Erwartungen bei dem Gerät bleiben unerfüllt und so kann man hier keine lange Lebensdauer erhoffen. Samsung und LG dagegen halten auch weiter an ihren gebogenen Displays fest und leisten auch weiter Entwicklungsarbeit. Bei der IFA 2024 allerdings wird man diesen Geräten auch nur noch ein müdes Lächeln abgewinnen können, wenn jeder sein Smartphone über das Handgelenk abwickelt. Die Smartwatch hat den Markt erreicht und wird hier auch künftig eine hohe Rolle spielen. Was bisher noch als Nerd-Accessoire galt, zeigt sich heute modisch elegant und stylish Top bei den Smartwatches LG G Watch R, Moto 360 und der Asus Zen Watch. Alles in allem findet man vorwiegend Smartphones und Smartwatches, die ein hochwertiges Gefühl vermitteln und auch optisch ein Augenschmaus sind. Was an Design früher noch eine Domäne von Apple war, hat sich auf fast alle Hersteller ausgeweitet und die Geräte werden fast schon zum unverzichtbaren Schmuckstück. Auch die positive Zusammenarbeit von Nokia und Microsoft ist bei den Entwicklungen dieser Hersteller nicht mehr zu übersehen.

Was negativ aufgefallen ist

ZTE kann keine ausreichende Qualität mehr bieten und bleibt selbst hinter den Billigmarken weit zurück. Man kann davon ausgehen, dass der Hersteller auf kurze Sicht aus dem Smartphone-Markt verschwinden wird. Huawei hat dazu natürlich auch beigetragen, mit neuen und hochwertigen Geräten. Selfie-Smartphones sind eine Modeerscheinung und werden auch in Zukunft nur Randgeräte bleiben. Samsung zeigt mittlerweile ein sehr arrogantes Image, feiert sich selber mit seinen Neuerscheinungen, der Applaus kommt vom Markenhersteller selbst, nicht von seinen zahlreichen Kunden. Hat das Unternehmen so etwas nötig? Leider gab es auf der IFA 2014 keine großen Überraschungen mehr. Alle Hersteller waren bemüht, schon viele Informationen vor der Eröffnung der Messe zu präsentieren. Im Pressezentrum war es eng und ungemütlich, nur wenige Arbeitsplätze vorhanden und das WLAN-Netz zeigte keine Stabilität. So etwas sollte es bei einer alteingesessenen Veranstaltung in unserer heutigen Zeit nicht mehr geben. Man präsentiert hoch entwickelte Technik und geizt am Service. Dass eigene Mitarbeiter angehalten wurden, dem Unternehmen Applaus zu spenden, fiel auf und machte das Ganze zur Farce. Samsung und Telekom hatten das zu offensichtlich getan und dadurch keine Punkte gewonnen. Große Unternehmen sollten so etwas nicht nötig haben.

Dieser Artikel wurde in der Kategorie Handy News abgelegt. Verlinken Sie über diesen Permalink: Rückblick auf Tops und Flops der IFA 2014 . Dieser Artikel wurde den Schlagworten , , , , , zugeordnet.

Telekom Handyvertrag verlängern Handy Bundle Angebote Gratis SMS senden ohne Anmeldung Günstige Handyverträge Günstige Prepaidkarten Handy mit fairer Schufa Prüfung

Ähnliche Beiträge:

  • Hohes Ziel von Samsung: bis 2014 Marktführer bei Handys
  • Samsung hat sich für die nächsten Jahre ein hohes Ziel gesteckt: Das koreanische Unternehmen will den Handy-Weltmarktführer Nokia bis ins Jahr 2014 von der Spitze verdrängen. Dies berichtet die Korea-Times und bestätigt dies aus einem […]...
  • Handyneuheiten 2014 – Dieses Jahr wird revolutionär!
  • 2014 wird im Bereich der Handy-Neuveröffentlichungen spektakulär. Aufgrund neuer Technologien wird es nicht nur im Premium-Segment viele aufsehenerregende neue Smartphones geben, auch im mittleren Segment wird herausragende Handytechnologie relativ günstig zu bekommen sein. Alle Modelle […]...
Alle aktuellen News:2

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.