Samsung Galaxy S4: Produktionskosten liegen bei 244 Dollar

Sie befinden sich in unserem Newsbereich. Wir berichten über News zu Handys und Mobilfunkbetreibern sowie Trends im Mobilfunkbereich.
Dies ist die aktuelle News vom Freitag, 22. März 2013 auf Handygott.de mit dem Thema "Samsung Galaxy S4: Produktionskosten liegen bei 244 Dollar". Viel Spass beim Lesen!

Samsung Galaxy S4: Produktionskosten liegen bei 244 Dollar

Das in der letzten Woche vorgestellte Galaxy S4 von Samsung soll laut einer Analyse von IHS Produktionskosten von maximal 244 Dollar verursachen. Die Analysten des Onlinedienstes haben die Daten vorläufig übernommen, da bisher noch kein S4 zur Verfügung steht.

Teurer als der Vorgänger

Zur Preisbestimmung wurden die einzelnen Bauteile mit aktuellen Preisen versehen. Das LTE-Modell des Galaxy S4 soll demnach 241 Dollar in der Produktion kosten. Bei dem aktuellen Umrechnungskurs sind das etwa 186 Euro.

Die Ausführung des S4 mit HSPA+ kostet 244 Dollar in der Produktion, also rund 189 Euro. Weitere Kosten wie für Entwicklung, Marketing, Lizenzen und weitere Personalkosten wurden in der Berechnung nicht mit berücksichtigt. Zum Vergleich: Das Galaxy S3 hat noch 213 Dollar, also etwa 165 Euro in der Produktion gekostet.

Teures Display – günstiger Akku

Im Vergleich zum Vorgänger sind sowohl in der HSPA+ als auch in der LTE Version des Galaxy S4 die Kosten für wichtige Bauteile wie den Prozessor gestiegen. Der Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core Prozessor der LTE Version wurde mit 20 Dollar berechnet. Der geplante Exynos 5 Octa im HSPA+ Modell sogar mit 30 Dollar. Zum Vergleich: der Exynos 4 Quad des Galaxy S3 wurde noch mit 17,50 Dollar angegeben.

Das teuerste Bauteil beider Modelle ist das Display. Mit 75 Dollar ist es auch rund 10 Dollar teurer als das Display des Vorgängers. Das günstigste Bauteil des S4 ist mit 5,60 Dollar wohl der Akku. (Galaxy S3: 4,90 Dollar)

 

Quelle: IHS.com

Dieser Artikel wurde in der Kategorie Handy News abgelegt. Verlinken Sie über diesen Permalink: Samsung Galaxy S4: Produktionskosten liegen bei 244 Dollar . Dieser Artikel wurde den Schlagworten , , , , zugeordnet.

T-Mobile verlängern Handy Bundle Vergleich Frei SMS verschicken Günstige Tarife bei Handygott.de Prepaidkarten Tarife Vergleich Handyvertrag ohne Schufa

Ähnliche Beiträge:

  • Android 4.1.2 für Samsung Galaxy S3 verfügbar
  • Wer im Besitz des High-End-Geräts Samsung Galaxy S3 ist, kann sich freuen: Der koreanische Handyhersteller Samsung hat damit begonnen, das Update auf Android 4.1.2 auszuliefern. Obwohl das Update auf Jelly Bean erst in Polen ausgeliefert […]...
  • Samsung verkauft über 100 Millionen Galaxy-S-Phones
  • Dies dürfte Erzrivale Apple schwer auf dem Magen liegen: Während der Konzern aus Cupertino rund viere Jahr benötigte, um 100 Millionen seines iPhones zu verkaufen, brachte Samsung in nur drei Jahren über 100 Millionen seiner […]...
  • Local Search vom Samsung Galaxy S3 entfernt
  • Es ist ein neues Update vorhanden, welche für das Galaxy S3 geeignet ist. Seit gestern hat das Unternehmen Samsung damit begonnen, das Over-The-Air-Update herauszubringen. Dies ist für alle Nutzer des Galaxy S3 verfügbar. Mit dem […]...
  • Samsung erneut mit Rekordquartal
  • Der südkoreanische Smartphone- und Tablet-Hersteller Samsung veröffentlichte heute sein Geschäftsergebnis für das vierte Quartal 2012 – und bricht damit wieder alle Rekorde. Samsung erwirtschaftete von Oktober bis Dezember letzten Jahres einen Umsatz von 56 Billionen […]...
Alle aktuellen News:2

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.